Faltbare Dualband Portable Antenne für 2m und 70 cm

Basierend auf der von PAØFBK unter http://www.qsl.net/pa0fbk/Frameset_ham_uk.htm beschriebenen Antenne habe ich eine zusammenklappbare Dualbandantenne entwickelt.
Das Koaxkabel wird dabei wie von PAØFBK beschrieben zugeschnitten (siehe Link). Zusammen mit einem Gummizug wird die Antenne dann in ein Lehrrohr eingezogen.
Das Lehrrohr wurde zuvor in vier Segmente zersägt und mit Adapterstücken verbunden.
Im Fußpunkt befindet sich eine BNC-Buchse, die in eine Messinghülse eingesetzt ist.
Die Antenne ist ausgeklappt circa 1,30m lang.

Falt1.JPG

Ein ziehen an den Segmenten und der Gummizug gibt nach. So kann die Antenne zusammen geklappt werden und besitzt somit nur noch eine Länge von 35 cm.

Falt2.JPG

Angepasst ist die Antenne auf 2m und 70cm.

Falt1.JPG

Zum Gewinn lässt sich momentan nur sagen das ich DBØSB circa 2 bis 3 S-Stufen Stärker empfange als mit der Gummiwendel vom IC-E92D.
Einen Nachteil hat die Antenne aber sie ist definitiv nicht „Indoor“ geeignet! Man stößt andauernd an die Zimmerdecke!

Falt3.JPG
Dieser Beitrag wurde unter Basteln veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Faltbare Dualband Portable Antenne für 2m und 70 cm

  1. t0bY! sagt:

    Ohh, die Antenne gefällt mir sehr gut. Ich liebe Koax-Antennen. Die kann man nach Gebrauch so praktisch zusammenrollen. Wie sieht denn jetzt Deine Lösung für die BNC-Buchse aus?

  2. Sylvio sagt:

    spielt diese antenne auch auf pmr und freenet band ? noch eine frage was soll diese antenne kosten bitte um rückantwort vielen dank im voraus mfg.

  3. DL8STW sagt:

    Hallo,

    Nein, die Antenne spielt, so wie Sie beschrieben ist, nicht sonderlich gut im PMR oder Freenet-Band. Es solte aber machbar sein die Antenne auf die Frequenzen abzustimmen. Die Bänder liegen ja nicht so weit von den AFU-Bändern weg.

  4. Pingback: Endlich mal wieder QRV | Freiraumwelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *