Ringoszillator

Von Burkhard Kainka wird in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift elektor (Halbleiterheft Juli/August 2011) ein Ringoszillator vorgestellt.

Ich habe die Schaltung mit leichten Modifikationen nachgebaut. Für den Oszillator verwende ich  3 Transistoren vom Typ BC548C und noch mal einen BC548C für die Pufferstufe.

Ringoszillator

Ringoszillator 2

Die Schaltung ist nicht wirklich kompliziert:

RingOszillator

Ich war erstaunt, dass die Schaltung bereits ab 0,5 V Betriebsspannung anfängt zu schwingen. Die Grundfrequenz beträgt hierbei 1,5 MHz.

Eine Vergrößerung der Betriebsspannung führt zu einer Erhöhung der Frequenz bei 3,5 V oszilliert die Schaltung schon bei 10 MHz. Wird die Schaltung mit 5 V versorgt hat schwingt der Aufbau mit circa 14 MHz.

Ringoszillator Spektrum

Dieser Beitrag wurde unter Basteln, Interessant abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *