DCDC Wandler-Strukturen

Schaltungen für Spannungswandler, die eine Versorgungsspannung auf ein anderes Spannungsnivau anheben oder absenken können, gibt es viele. Jede hat gewisse Vor- und natürlich auch Nachteile. 

Buck- und auch Booststruktur werden wohl die am häufigsten verwendendeten Typen sein, wenn die Spannung nur hoch oder herunter gewandelt werden muss. Die Schaltungen sind simpel aufgebaut. 4 Bauelemente und fertig ist der Spannungswandler. Der Teufel steckt dabei jedoch im Detail. Die Bauelemente müssen optimal aufeinander abgestimmt sein, um einen möglichst hohen Wirkungsgrad zu erzielen.

Hier hatte ich schon mal etwas zu einem Stepup-Boostkonverter mit einem IC geschrieben.

Spannungswandler mit einem Transformator statt einer einfacher Spule bieten den zusätzlichen Vorteil einer galvanischen Trennung zwischen der Versorgungsspannung und der gewandelten Spannung. 

Zu den Konverterstrukturen gibt es von TI eine interessante Übersicht mit einigen kurzen Beschreibungen.

TI power supply topologies

 

Das Orginaldokument von TI liegt hier zum Download bereit. 

Dieser Beitrag wurde unter Basteln, Interessant, Nützlich abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf DCDC Wandler-Strukturen

  1. t0bY! sagt:

    Dankesehr, endlich muss ich nicht immer ewig nach dem Dokument online suchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *